Das Schlösseröffnen

Das Schlösseröffnen

Das Schlösseröffnen

Das Schlösseröffnen

Die von Schlüsseldiensten durchgeführten Öffnungen der verschiedenen Schlösser bedürfen einiges an Erfahrung, handwerklichen Fertigkeiten und vor allem Übung. Selbstverständlich sind Schlüsseldienste werden ihrer Arbeit darauf bedacht, einen möglichst kleinen Schaden an Ihren Türen oder fenstern zu hinterlassen und das Schloss effizient mit einer dafür bestimmten Methode zu öffnen. Mittlerweile gibt es auch bei Schlüsseldiensten eine Vielzahl an Methoden und Hilfsmitteln, um ihren Kunden eine bestmögliche und zügige Arbeit vorzuweisen.

Der Türschlossgleiter

Der Türschlossgleiter ist eines der gängigsten Werkzeuge, wenn es um die Öffnung von Türschlössern geht. Dabei wird dieses Hilfsmittel von Laien oftmals als Wellenblech bezeichnet. Es bietet die Möglich einer schnellen und beschädigungsfreien Öffnung der Tür. Allerdings funktioniert diese Methode lediglich bei Türen die nur zugefallen sind und nicht extra verschlossen wurden.

Der Dietrich

Ein ähnlich bekanntes Werkzeug zur Türöffnung ist der sogenannte Dietrich. Mit Hilfe eines Spanners, der das Schloss im Kern auf Spannung hält, werden mit dem Dietrich selbst die Pins im Schlosszylinder solange an die richtige Stelle gedrückt bis sich dieses von außen mit dem Dietrich drehen und öffnen lässt. Allerdings ist, bei der Öffnung mit dem Dietrich, mit kleineren Schäden am Schloss oder Zylinder zu rechnen. Je nach Kraftaufwand wird nach der Öffnung die Anschaffung eines neuen Schlosses vom Schlüsseldienst empfohlen.

Die Lock off – Öffnung durch den Türspion

Alle Türen, die über einen Spion verfügen und nur ins Schloss gefallen sind, können durch die Methode des Lock Offs direkt durch den Türspion geöffnet werden. Bei dieser Art der Öffnung wird mit Hilfe eines herkömmlichen Schraubenziehers der Türspion durchschlagen und ein beiliegender Kipphebel durch diesen hindurchgeführt. Der Kipphebel wird an der Innenseite der Tür auf die Klinke gedrückt und ermöglicht somit das Öffnen der Tür. Der Vorteil bei dieser Methode ist, dass weder die Tür, noch das Schloss nachhaltig beschädigt werden. Der Türspion wird problemlos und unverzüglich vom Mitarbeiter des Schlüsseldienstes ersetzt.

Der Türspreizer

Schlüsseldienste werden unter anderem auch in Notsituationen dazu gerufen. Beispielsweise wenn sich hinter der verschlossenen Tür eine leblose Person oder ein Säugling befindet. Der Türspreizer bietet somit ein Werkzeug speziell für Notfälle und wird äußerst selten genutzt, denn er verursacht bei der Benutzung einen erheblichen Sachschaden. Bei dem Einsatz eines Türspreizers wird die Tür, mit großem Krafteinsatz, rapide vom Schloss getrennt. Dieses wird dadurch weniger geöffnet, sondern mehr herausgerissen.

Der Fensteröffner

Wer sich ausgesperrt hat, braucht dringenden Zugang zu seinem zu Hause. Dieser ist nicht nur über die Türen, sondern in den meisten Fällen auch über die Fenster zu erreichen. Für diese Art der Öffnung gibt es spezielles Werkzeug der Fensteröffnung. Der Fensteröffner selbst ist aus einer Kugel und einem Zylinder konstruiert worden. Diese Konstruktion wird mithilfe einer Schnur oder eines Drahtes durch ein gekipptes Fenster geführt und öffnet dieses.

No Comments

Post a Comment

Your email address will not be published.